Diese Website verwendet Cookies.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

 Der Bundespräsident sollte vom Volk gewählt werden

(Beitrag vom 03.06.2010 korrigiert am 27.06.2015)


Der Bundespräsident sollte direkt vom Volk gewählt werden.


Ich denke, es wird Zeit, endlich das Volk an der Politik teilhaben zu lassen und es wäre ein guter Einstieg, wenigstens den Präsidenten dieses Landes vom Souverän direkt wählen zu lassen. Aber, wie gestern bei Plasberg von Politikern geäußert, ist das keine Lösung.

Wieso wissen die eigentlich, was eine Lösung ist. An dem Banken- und Eurodisaster ist die Politikerkaste sicher nicht unbeteiligt und haben durch ihr gebetsmühlenhaftes "Der Markt wird es regeln" sicher nicht im Interesse des Volkes gehandelt.


Jeder Deutsche hat die Freiheit,
Gesetzen zu gehorchen,
denen er niemals zugestimmt hat;
er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern,
dessen Geltung er nie legitimiert hat;
er ist frei,
Politiker zu huldigen,
die kein Bürger je gewählt hat,
und sie üppig zu versorgen - mit seinen Steuergeldern,
über deren Verwendung er niemals befragt wurde.
Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand,
von dem nur noch Berufsoptimisten der Heuchler behaupten können,
er sei aus dem freien Willen der Bürger hervorgegangen.
 
Hans Herbert von Arnim