Diese Website verwendet Cookies.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz.

ZustimmenImpressumDatenschutz

 Safaribuchungen mit Southern Cross Safaris überteuert

(Beitrag vom 14.03.2009 korrigiert am 24.03.2011)

Safaribuchungen mit Southern Cross Safaris

Im März 2009 waren wir in dem wirklich schönen Leopard Beach Resort in Kenia untergebracht. Gebucht hatten wir die Reise über LTUR was an sich sehr günstig war.

Doch leider war unserer Reiseleiter ein Beschäftigter der Southern Cross Safaris deren Büro direkt neben der Rezeption des Hotels liegt.

Hier wurden wir kurz darauf aufmerksam gemacht, dass man tunlichst kein Geld im Hotel wechseln sollte, da zu teuer.

Im nächsten Schritt wurden uns diverse Safaris zu "günstigen" Preisen angeboten. Was ich dann leider annahm. Ich buchte eine Safari in die Masai Mara Governors Camp mit Flug für 3 Tage zu einem Preis von 1150 Dollar.


  Als ich dann im Camp angekommen war, erfuhr ich, dass meine Buchung mit Abstand die teuerste war. 180 Dollar teuer als die nächst höchste Buchung. Die günstigste Buchung lag bei 750 Dollar. Dagegen sind die relativ geringen Kursversuste beim Geldumtausch im Hotel Peanuts.

Im Barcley-Zentrum (ca. 1km vom Hotel entfernt) hätte ich die Safari für 210 Dollar weniger buchen können.

Es ist also kein guter Entschluss bei Southern Cross Safaris eine Safari zu buchen zumal ich auch der einzige Teilnehmer der Safari war, der nicht vom Flugplatz abgeholt wurde - man hatte es schlicht vergessen!

Auf Nachfragen bei dem entsprechenden Reiseleiter hieß es lediglich, an dem Preis kann man nichts machen, andere Anbieter buchen eben mehr Safaris und hätten daher günstigere Angebote.
 


Ich möchte nicht hoffen, dass Ltur die günstigen Preise für Pauschalreisen über überteuerte Nebenangebote wieder ausgleichen möchte und Ltur mit diesen "Angeboten" nichts zu tun hat.

Urlaubsbericht zum Leopard Beach Resort hier